fire and flame

Verlag, Seminare und interreligiöser Austausch



Unterlagen zum neunten Monat KISLEV
Unterlagen vom Seminar 26. November
9.Monat Kislev_aus PPP_NEU.pdf (489.21KB)
Unterlagen zum neunten Monat KISLEV
Unterlagen vom Seminar 26. November
9.Monat Kislev_aus PPP_NEU.pdf (489.21KB)


Der Monat Kislev – Stamm Benjamin - Proklamationen


Zurück zur Übersicht

28.11.2023

Deshalb sind in diesem Monat auch wieder die Aussagen, die Proklamationen, Deklarationen des Wortes Gottes, über unser Leben, unser Team, über Israel und andere so wichtig.

Und wir müssen hier eben nicht nur bei den Lippenbekenntnissen bleiben, sondern Gott auch bitten, uns im Glauben an diese Proklamationen noch tiefer zu verankern.

Herr unser Gott, wir bitten dich, dass du in diesem Monat die Hoffnung und Vertrauen wieder herstellst. Bei uns und deinem Volk Israel, in unserem Herzen, Geist und unserem Verstand und Denken.
- Und wir beten auch, dass wenn in unserem Leben und unsere Vergangenheit, Misstrauen und Enttäuschungen vorgekommen sind und uns auch in unserem Vertrauen gegenüber dir, was du für uns getan hast und wann du für uns da warst, vorgekommen ist, dass das ausgeräumt und wiederhergestellt und gefüllt wird. Mit der Wahrheit, also mir dir, dem Vater, und dem heiligen Geist. Erfahrungen müssen geheilt werden, aber Lügen zerbrochen und mit der Wahrheit ersetzt werden. In Jesu Namen Amen
- Wir bitten dich auch alle falschen Bündnisse, Verträge, Weihen etc. bei uns auf zu decken, ob über uns und von uns selbst oft unwissentlich und unwillentlich veranlasst, oder unsere Eltern, Vorfahren etc. und wegen des Bundes mit DIR und deinem Blut auf zu lösen. In Jeshuas Namen.
- Wir bitten Dich auch für die Zeit, den Mut und die Ausdauer an diese Themen heranzugehen, und sie auch weiter zu bearbeiten und uns nicht ablenken zu lassen.
- Dich zu fragen, die Barrieren und Hindernissen zu durchstoßen, die uns bisher gehindert haben, hier Erkenntnisse zu bringen, denn du hast in Lukas 12 und Matthäus ganz klar gesagt, dass du uns alles was im Verborgenen ist, aufdeckst.
Wir wollen nicht mehr in eigene Stärke, in das eigene Selbstbewusstsein generell, in Wohlstand, Reichtum, Position, Ehre oder anderem verankert sein, sondern fix und fest in dir stehen. Amen
- Und so Herr, wie du sagst, dass dies der Monat ist, tiefer in dich hineinzukommen, wollen wir darum bitten, und auch an der Hand genommen zu werden, damit wir die Schritte gehen können, die uns oftmals noch so unbekannt sind.
- Ja dies ist der Monat der Träume. Träume die schon wieder auf dem Regal und abgelegt sind, aber durchaus von dir wieder aktiviert oder reaktiviert werden können, weil sie noch nicht erfüllt sind, aber auch für diese Zeit noch von Bedeutung sind.
- Wir wollen wieder lernen, dass auch die prophetischen Worte in unserem Herzen wieder neu angezündet werden, sie mit Deklarationen, Proklamationen des Glaubens und Gebeten zu untermauern, bis sie durchgebrochen sind. In Jesu Namen. Bitte halte uns hier fest an der Hand, dass wir davon nicht locker oder loslassen.
- Wir wollen frohlocken und fröhlich sein, dass es wieder mit dir in Einklang kommt und wo notwendig, sogar in den geistigen Kampf gehen, den du uns heiliger Geist, noch intensiver aufzeigen und lehren darfst. In Jesu Namen


Das Licht dieser Welt ist Jesus, ER ist es, der uns die Träume gibt, und uns auch zusammen mit dem heiligen Geist auch hilft, die Träume zu interpretieren. Damit wir solche Träume in Form bringen, auszuformulieren, Konzepte zu schreiben können. Nicht nur warten bis etwas vom Himmel fällt und denken, dass wir gar nichts zu tun müssen. Träume sind eben nicht nur Tagträume und Visionen, sondern eben auch diese Nachtträume, die in der Nacht von Herrn gegeben werden.

- Und er so bitten wir dich, dass wir, wenn wir träumen, dessen bewusst sind, dass auch wenn wir schlafen, dass die Träume behalten werden und nicht gleich wieder weggewischt und geraubt werden. In Jesu Namen.

- Wir bitten dich daher, Jesus für Träume in der Nacht, aber auch die Möglichkeit und Fähigkeit uns an diese Träume zu erinnern, aufzuschreiben, auszulegen und zu sehen, was ist von dir, und wo haben, sollen wir weiter arbeiten in Jeshuas Namen.
All die Träume, die auch Josef und Daniel hatten, in der Nacht Träume zu empfangen, zu erinnern und zu verarbeiten. In Jesu Namen
Und lass diese Träume klar zu uns sprechen, spezifisch sein, so dass wir erkennen, was du mit uns kommunizieren möchtest.
- Kein Brainfog, keine Unsicherheiten, keine Zweifel sind erlaubt. In Jesu Namen, sondern Klarheit und Wahrheit. Auch und gerade im Träumen.
- Träume, die nicht von dir sind, werden zurückgewiesen. In Jesu Namen
- Wir danken dir Herr, für das Geschenk des Heiligen Geistes, der uns lehrt, der uns weist, der uns den wahren Trost spendet, der uns in alle Wahrheit führt, der unsere Tugenden, unsere Fähigkeiten, unsere Früchte, die von ihm kommen nach und nach aufweckt, und dann aber auch reifen lässt und uns Klarheit gibt, über das, was jetzt auch dran ist. In den nächsten Schritten. In Jesu Namen
- Der Heilige Geist gibt und schenkt uns diese Weisheit diese Erkenntnis und Offenbarungen über das, was du an uns weitergeben willst.
- Wir bitten Dich auch um Vergebung HERR, wo uns der Heilige Geist wirklich die Gabe der Sprachen oder Erkenntnisse, Erinnerungen geben wollte und wir haben diese bei Seite geschoben oder verdrängt, weil wir Furcht und Angst hatten, vor dem, was hinten dran steht und somit nicht empfangen haben. Das geht so weit bis zur Liebe, die wir verleugnet haben oder nicht empfangen konnten, weil uns schlechte Erfahrungen den Weg versperrt haben.
- Wir danken dir, dass du uns hier heilst und uns eine neue Chance gibst, uns neu damit in Verbindung bringst und uns Offenbarung schenkst, über die Art und Weise, wie du mit uns als Einzelperson kommunizieren möchtest und auch kannst. Damit aber auch neue Wege beschreitest. In Jesu Namen Amen
- Erneuere unsere Leidenschaft für dich, für den Heiligen Geist, Erkenntnisse für prophetische Gaben und generell für deine Gaben, Geschenke und Fähigkeiten. Auch wenn Sie uns jetzt zurzeit gerade nicht passend erscheinen oder wir angeblich keine Zeit dafür haben. Dass du uns ernst nimmst und du uns an der kurzen Leine hältst. In Jesu Namen
Wir wollen wieder unsere Laufschuhe, sogar unsere Rennschuhe anziehen, wenn es darum geht, in den Gaben des Heiligen Geistes zu fließen, wenn wir sie neu empfangen oder wieder ausgraben dürfen.
Wir setzen diese Gaben frei für jeden individuell. Genau nach deinem Plan, nach deinem Zeitplan. In Jesu Namen
Auch gerade in der Gabe des Zungengebetes, dass hier Erneuerung kommt, Erfrischung, neue Silben, neue Sätze, neue Vokabeln sozusagen, die den ganzen Schatz noch weiter, noch umfassender machen. Dass wir hier besser durchkommen und wir auch für uns manchmal erkennen können, was wir da beten. In Jeshuas Namen.
Wir danken dir erneut, dass in diesem Monat auch der Geist der Unterscheidung wächst und auch geübt wird, damit wir hier in den verschiedenen Bereichen unseres Lebens und des Geistes, neue Erfahrungen und neue Erkenntnisse sammeln dürfen. In Jesu Namen Amen.



Zurück zur Übersicht


 

Einige Proklamationen für Chesvan

Feed

23.10.2023, 17:51

Wir proklamieren, dass wir über all unsere vergangenen Schwierigkeiten hinwegkommen, sie überwinden werden und proklamieren, dass wir in diesem Monat als Überwinder hervortreten wollen und werden. - Wir...   mehr




Wir beten für Israel

Feed

14.10.2023, 22:19

Für alle die ein paar Hilfestellungen in ihren Gebeten bekommen möchten, hier die Themen, Fragen und Punkte, die wir am Mittwoch den 11.10. bei unserem Gebetstreffen EAGLE PRAYERS hatten

• betet für die  Freilassung und sichere Heimkehr aller Geiseln aus dem Gaza. • und ergänzend beten Sie, dass die noch lebenden Geiseln auf wundersame Weise freigelassen werden.Was wir bisher an Bildern und...   mehr




Schai Israel Update
Sonderausgabe 12. Oktober 2023 zum Krieg in Israel
Schai Israel Update Sonderausgabe Krieg in Israel 2023.pdf (2.67MB)
Schai Israel Update
Sonderausgabe 12. Oktober 2023 zum Krieg in Israel
Schai Israel Update Sonderausgabe Krieg in Israel 2023.pdf (2.67MB)
Wie wir beten können
Die Geschehnisse in Israel im ausführlichem Gebet
Wie wir beten ko_nnen.pdf (662.14KB)
Wie wir beten können
Die Geschehnisse in Israel im ausführlichem Gebet
Wie wir beten ko_nnen.pdf (662.14KB)

 


Bild Joseph für EPHRAIM – gemalt von EsterBild Joseph für EPHRAIM – gemalt von Ester


Touson - Proklamation

Feed

23.10.2023, 17:45

Wir bitten Dich JHWH, HERR und Gott, himmlischer Vater, dass du uns hilfst alle Dinge zu erkennen, die noch abgeschlossen und losgelassen werden müssen. Wo wir noch offene Stellen, offene Fäden haben. Wo...   mehr





Biblische Verheißungen und einige Tipps

Feed

23.10.2023, 17:49

Ich empfehle euch also; Sucht euch zuerst einmal 10-20 Verheissungen heraus, die euch besonders ansprechen und/oder auf eure aktuelle Situation zutreffen. Schreibt sie auf Kärtchen oder klebt sie mit gelben...   mehr





SIMEON – 12 Stämme Israels gemalt von Ester TousonSIMEON – 12 Stämme Israels gemalt von Ester Touson


Simeon – Proklamation

Feed

26.07.2023, 21:00

- Ich proklamiere, dass ich in den Segnungen Gottes, was meine Familien- und Generationslinien anbetrifft, laufen will und laufen werde. Ich feiere damit auch meinen GOTT JHWH, der mich und meine Familie...   mehr




 


Hier finden Sie alle Berichte, Downloads zu unseren Zoom-Seminar "Hochsensibilität"